Essen & Trinken

Urlaubsplanung Toskana + Rezept Dinkelnudeln an Lauchsoße mit gebratenen Garnelen

14. März 2017

Die beste Pasta bekommt man unserer Meinung nach in der Toskana oder zu Hause!

Daheim muss man sie zwar zuerst kochen, aber mit diesem Rezept werdet Ihr danach wirklich belohnt. Lasst Euch von Dinkelnudeln an Lauchsoße und gebratener Garnele in den Sommerurlaub entführen…

Also –  ab in die Küche, ein Glas Wein einschenken, italienische Schmacht-Musik abspielen (alternativ könnt Ihr sie natürlich auch singen) und mit der Zubereitung beginnen!

Fertig? Dann… genießen! Am besten mit vielen Freunden, um dann gleich den nächsten gemeinsamen Italienurlaub planen 🙂

Auf unseren Bildern zeigen wir Euch nicht nur das Gericht, sondern auch ein paar Impressionen unseres letzten Toskanaurlaubs – na, könnt Ihr den Sommer schon riechen???


Zutaten & Zubereitung

Für zwei bis drei Personen

  • 200 g Dinkelspaghetti
  • 2 bis 3 rohe Bio-Garnelen mit Schale

Für die Soße:

  • 50 g Lauch
  • 1 Esslöffel Butter
  • 100 g Sahne
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • ½ Teelöffel Curry
  • Salz

Den Lauch in sehr feine Streifen schneiden und in der Butter langsam weich dünsten. Mit 100 g Sahne aufgießen, kurz aufkochen lassen, grob geschnittene Petersilie dazugeben und alles fein pürieren. Mit einem ½ Teelöffel Curry und etwas Salz abschmecken.
Spaghetti in Salzwasser nach Anleitung kochen. In der Zwischenzeit die Garnelen schälen, dabei den Schwanz nicht entfernen. Die Garnelen gründlich mit Küchenpapier abtrocknen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas gesalzener Butter von beiden Seiten braten (etwa 2 bis 3 Minuten).
Die Nudeln abgießen und sofort mit der Soße und den Garnelen anrichten.

 

Hättet Ihr Interesse an Tipps für einen gelungenen Toskanaurlaub? Wenn ja, dann schreiben wir gerne einen Extra-Beitrag dafür!

Liebe Grüße,
Ines & Sabine

Wenn ihr dieses Rezept ausprobiert habt, freuen wir uns  über Rückmeldungen, Feedback oder sogar Fotos! Schickt sie uns gerne an info@fraugoldbergswelt.de oder markiert uns auf euren Bildern auf Instagram oder Facebook! Wir freuen uns darüber und wünschen gutes Gelingen!   

Vielleicht auch interessant

2 Kommentare

  • Antworten Natascha 15. März 2017 um 7:32

    mhmm….lecker! Und ja, Tipps für die Toscana wäre toll. Die Fotos sind ja vielversprechend! Auch gerne Tipps über das fotografieren und deiner Ausrüstung! Ich finde deine Fotos sensationell!!!!
    GLG aus Wien
    Natascha

    • Antworten Ines & Sabine 15. März 2017 um 11:14

      Danke danke danke – für das Feedback und auch dafür, dass Du unsere Fotos so gut findest! Wir werden uns mal Gedanken zum Thema Fotografie machen!
      Ganz liebe Grüße ins schöne Wien,
      Sabine & Ines

    Schreibe einen Kommentar zu Natascha Abbrechen