Allgemein

Toskana / Tuscany: 5 exklusive Geheim-Tipps, die Ihr unbedingt wissen müsst!

16. Mai 2017

Seit fast 20 Jahren verbringen wir einen großen Teil unseres Urlaubs in der Toskana, südlich von Siena, in der Crete Senesi. Dort findet Ihr die für die Toskana typische hügelige Landschaft mit Feldern, Zypressen und mittelalterlichen Bauernhöfen. Hier verbinden sich eine traumhafte Natur, Architektur, Kunst, ausgezeichnetes Essen, guter Wein und sehr freundliche, offene Menschen zu etwas ganz Besonderem. Du kommst an, tauchst ein und genießt.

Wir haben für Euch ein fünf Orte, die Ihr unbedingt besuchen solltet:

For almost 20 years we spend a lot of our holidays in Tuscany, south of Siena, in the Crete Senesi. Here you will find the typical hilly landscape of Tuscany, with fields, cypresses and medieval farms. Here, a dreamlike nature, architecture, art, excellent food, good wine and very friendly, open people combine to something very special. You arrive, dive in and enjoy.

We have five places for you to visit:

1. Der kleine Ort „Chiusure“ in den Hügeln der Crete Senesi /
The small village „Chiusure“ in the hills of Crete Senesi

Hier findet Ihr die Bar von Licia und Ilio – eine Institution, das Wohnzimmer vom Dorf (nicht zu verwechseln mit der Bar „Paradiso“). Bei Licia und Ilio gibt es auf der mittelalterlichen Piazza eine typische toskanische Brotzeit mit den Produkten der Crete Senesi. Auf Anfrage kocht Licia leckere Pasta und Ilio grillt Bistecca Fiorentina. Licia und Ilio sind ein sehr charismatisches, nettes, älteres Ehepaar – lasst Euch einfach überraschen! Mittwoch ist Ruhetag.

Anschließend könnt Ihr oben im Dorf eine spektakuläre Aussicht auf die Crete bis hin nach Siena genießen und blickt auf das traumhaft in der Landschaft gelegene Benediktinerkloster „Monte Oliveto Maggiore“.

Here you will find the bar of Licia and Ilio – an institution, the living room of the village (not to be confused with the bar „Paradiso“). At Licia and Ilio there is a typical Tuscan bread-time on Crete Senesi, on the medieval Piazza. Licia cooks delicious pasta on request and Ilio grills Bistecca Fiorentina. Licia and Ilio are a very charismatic, nice, elderly couple – just be surprised! Wednesday is rest day.

Afterwards you can enjoy a spectacular view of the Crete up to Siena at the top of the village and look out over the beautifully situated Benedictine monastery „Monte Oliveto Maggiore“.

2. Lucignano d’Asso

Ein zauberhafter Ort – gefühlt am Ende der Welt – mit einem von außen unscheinbaren Alimentari (Lebensmittelladen), welcher auch gleichzeitig die Bar vom Ort ist.
Die sehr liebenswürdige Signora zaubert eine Brotzeit mit einer Vielfalt von Pecorino-, Schinken- und Wurstspezialitäten. Außerdem gibt es leckere Melonen, Tomaten und anderes frisches Gartengemüse. An manchen Tagen gibt es auch Porchetta. Am besten Ihr trinkt dazu den roten Hauswein. Montag ist Ruhetag.

A magical place – felt at the end of the world – with an alimentary (grocery store), which from the outside inconspicuous, which is also the bar from the place at the same time.
The very amiable Signora conjures up a variety of pecorino, ham and sausage specialties. There are also tasty melons, tomatoes and other fresh vegetables. On some days there are also Porchetta. It is best to drink the red house wine. Monday is the day of rest.

3. Kloster Sant Antimo / Monastery of Sant Antimo

Ein traumhaft in der Landschaft gelegenes, romanisches Benediktinerkloster – ein besonderer Ort.
Lasst ihn auf Euch wirken. Nach der Besichtigung fahrt am besten nach Montalcino – unser nächster Tipp.

A romantic Romanesque Benedictine monastery – a special place.
Let it affect you. After the visit, the best way to go to Montalcino – our next tip.

4. Enoteca Bacchus in Montalcino

Auf einem Hügel umrandet von Weinbergen liegt die Stadt Montalcino. Hier wird der berühmte Rotwein Brunello produziert.

Wir möchten Euch in die kleine Enotheca „Bacchus“ von Signor Ezio und Signora Isabella in der Via Matteotti 15 führen. Hier könnt Ihr feinsten Gemüse-, Schinken-, Wurst- und Käsespezialitäten der Toskana genießen. Es werden ausschließlich die besten Produkte der Region serviert und sehr nett erklärt (die Signora spricht deutsch). Zum Abschluss gibt es Dolci und Caffè.

Zum Essen trinkt Ihr am besten einen Rosso di Montalcino oder einen Brunello. Lasst Euch von Signor Ezio beraten, er gehört zu den besten Weinkennern dieser Gegend. Mittwoch ist Ruhetag.

On a hill bordered by vineyards lies the town of Montalcino. Here the famous red wine Brunello is produced.

We would like to take you to the small Enotheca „Bacchus“ of Signor Ezio and Signora Isabella in Via Matteotti 15. Here you can enjoy the finest vegetable, ham, sausage and cheese specialties of Tuscany. Only the best products of the region are served and very nicely explained (the signora speaks German). To conclude, there are Dolci and Caffè.

For dinner, you can have a Rosso di Montalcino or a Brunello. Be advised by Signor Ezio, he is one of the best wine-makers in the area. Wednesday is rest day.

5. Tarotgarten von  Niki de Saint Phalle /  Tarot Garden of Niki de Saint Phalle

Der fünfte Ort, den Ihr unbedingt besuchen solltet, liegt ungefähr 1½ Autostunden von Siena entfernt.

Der Tarotgarten, geschaffen von der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle und ihrem Partner Jean Tinguely. Ein phantastischer Skulpturenpark mit überdimensionalen und farbenfrohen Figuren aus Spiegeln, Glas und Mosaiken. Überwältigend, märchenhaft, wunderschön und traumhaft gelegen in der toskanischen Landschaft.

Ein wirklich großes Kunsterlebnis.

The fifth place you should visit is about 1½ hours from Siena.

The Tarot Garden, created by the French artist Niki de Saint Phalle and her partner Jean Tinguely. A fantastic sculpture park with oversized and colorful figures made of mirrors, glass and mosaics. Overpowering, fabulous, beautiful and dreamlike situated in the Tuscan countryside.

A really great art experience.

Wir kommen immer wieder an diese Orte zurück, sie sind wie ein zweites Zuhause für uns. Natürlich gibt es immer wieder neue Restaurants und weitere tolle Hot Spots. Habt ihr Tipps für die Gegend? Lieblingsorte? Lieblingsbars? Lasst es uns unbedingt wissen per Mail an info@fraugoldbergswelt.de oder bei  Instagram und Facebook!

Italienische Grüße,
Ines & Sabine

We always come back to these places, they are like a second home for us. Of course, there are always new restaurants and other great hot spots. Do you have tips for the area? Favourite places? Favorite bars? Please let us know by mail at info@fraugoldbergswelt.de or at Instagram and Facebook!

Italian greetings,
Ines & Sabine

Vielleicht auch interessant

2 Kommentare

  • Antworten Natascha 17. Mai 2017 um 20:25

    Einfach nur genießen! Oh, ja! Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Ein Urlaub nach meinen Geschmack 🙂
    LG Natascha

    • Antworten Ines & Sabine 19. Mai 2017 um 10:24

      Da sind wir ganz auf einer Wellenlänge… es ist einfach traumhaft dort…

    Kommentar schreiben